Skigebiet Lech & Zürs

© SkiArlberg

Info aus dem Skigebiet

Die neue Flexenbahn eröffnete zur Wintersaison 2016/17 und der Kreis schließt sich mit der Arlberger Verbindungsbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz. Sie profitieren beim Skifahren und können nun alle Orte auf Skiern einfach erreichen. Der Arlberg wird so zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. Darauf sind wird stolz.

www.skiarlberg.at

Lech Zürs am Arlberg gehört zu den Pionieren des Wintersports.

Zwischen 1.300 und 2.800 Meter erstreckt sich ein Wintersport-Dorado der Superlative. Der landschaftliche Reichtum ist atemberaubend: Im Norden die mächtigen Kalkalpen, im Süden die Giganten der Urgesteinszone, darin eingebettet der Walserort Lech Zürs, mit Wintersportanlagen auf dem neuesten Stand der Technik.

Skigebiet Lech Zürs | Bildarchiv Lech Zürs Tourismus, Fotograf Christoph Schöch

Gegend mit Charakter

97 Lifte und Bahnen, 350 Kilometer Skiabfahrten und 200 Kilometer hochalpine Tiefschneeabfahrten versprechen schier grenzenloses Ski- und Snowboardvergnügen.

Ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Spitzensportler:

Tiefschneehänge, blaue, rote und schwarze Abfahrten sowie Kinderland bieten optimale Bedingungen für jede Leistungsstufe und jeden Geschmack – bei Schneesicherheit von November bis April. Sieben Skischulen mit insgesamt rund 800 professionellen Schneesportlehrern organisieren Kurse für Wintersportneulinge ebenso wie für Pistenkönige.

Ski-Arlberg Card

Mit der Ski-Arlberg-Card stehen Ski- und Snowboard-Aficionados sämtliche Lifte und Bergbahnen von Lech Zürs inklusive Nachbarorte zur Verfügung. All das macht Lech Zürs zur ersten Wahl, wenn es um die schönste Zeit im Jahr geht – den Urlaub. Und wer einmal in Lech Zürs war, kommt immer wieder.

Variantenreiches Gelände

41 Prozent der Pisten sind als anfängertauglich klassifiziert, aber auch anspruchsvolle Wintersportler kommen voll auf ihre Kosten. Lech Zürs bietet unvergleichlichen Tiefschneegenuss. An kaum einem anderen Ort in den Alpen ist die Königsklasse des Skilaufs in solcher Vielfalt erlebbar.

Tourengeher stapfen durch unberührte Natur, genießen die herrschaftlich abwechslungsreiche Landschaft beim Aufstieg und die Schwünge im glitzernden Pulverschnee bei der Abfahrt ins Tal.

Video: Skigebiet Lech Zürs von oben

Sanfte Verbindung

Seit dem Winter 2013/14 verbindet der Auenfeldjet, eine zwei Kilometer lange 10er-Gondel-Einseil-Umlaufbahn, das Skigebiet Lech Zürs mit dem von Warth-Schröcken.

Das größte Skigebiet in Vorarlberg

Damit ist hier am Arlberg, in einer der schneereichsten Regionen der Alpen, das größte Skigebiet Vorarlbergs entstanden. 47 Lifte und Bahnen, 180 Kilometer Skiabfahrten ermöglichen Wintersportgenuss in nahezu unbegrenzten Varianten. Genussskifahrer finden hier genauso optimale Bedingungen wie sportlich Ambitionierte. Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und größtmögliche Achtsamkeit gegenüber der Umwelt standen bei der Errichtung des Auenfeldjets an oberster Stelle – ein gelungenes Beispiel für die sanfte Verbindung von zwei Skigebieten.

Highlights im Skigebiet

  • Snowpark / Easypark beim Schlegelkopf
  • Speed-Check bei der Weibermahdbahn
  • Riesentorlaufstrecken beim Hinterwieslift
  • Rodelbahn in Oberlech - 1,2 km lang, täglich von 9:00 - 22:00 Uhr beleuchtet

Interaktive Karte